Samtgemeinde Uchte

Sie sind hier: Rathaus » Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 5

08.01.2021

SG 1 (Bürgerdienste)

Das Jugendzentrum bleibt weiterhin bis zum 31.01.2021 geschlossen

Logo Samtgemeinde Uchte

Das Team vom Jugendzentrum bietet während der Schließungszeit wie bisher Online-Angebote, telefonische Kontaktzeiten, Online-Beratung oder Hausaufgabenhilfe an. Die Zeiten und Kontaktdaten werden bei Facebook oder Instagram unter Uchter.Jugendzentrum, sowie im Schaukasten am Jugendzentrum veröffentlicht.

08.01.2021

SG 1 (Bürgerdienste)

Checkliste/Anmeldung Notbetreuung Kindertagesstätten Samtgemeinde Uchte

Kindergarten Comic

Diese Checkliste soll helfen, Ihren Anspruch auf Notfallbetreuung zu prüfen und ggf. nachzuweisen. Notfallbetreuungsplätze können nur im Rahmen der freien Plätze vergeben werden. Weitere Infos zur Notbetreuung siehe Anlage.

07.01.2021

SG 1 (Bürgerdienste)

Information zur Schließung der Kindertageseinrichtungen

Logo Samtgemeinde Uchte

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

der Betrieb von Kindertageseinrichtungen soll bis zum Ablauf des 31. Januar 2021 untersagt werden. Der § 12 – Kindertageseinrichtungen - der Niedersächsischen Corona-Verordnung wird zurzeit überarbeitet.
Eine Notbetreuung in kleinen Gruppen ist möglich, sie ist unter Berücksichtigung der vorhandenen Kapazitäten auf das notwendige und epidemiologisch vertretbare Maß zu begrenzen. Das Nds. Kultusministerium wird ein Informationsschreiben für die Eltern zur Verfügung stellen, der Rahmenhygieneplan wird angepasst. Wenn die Kriterien für die Aufnahme in die Notbetreuung feststehen, werden die Informationen zur Anmeldung auf der Homepage der Samtgemeinde Uchte www.uchte.de veröffentlicht.

Der Samtgemeindebürgermeister

Reinhard Schmale

23.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Festlegung eines neuen Baulandpreises für das Baugebiet "Ortsmitte" in Steinbrink

Flecken Diepenau

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

23.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr. 1 des Fleckens Diepenau, Bauleitplanung des Fleckens Diepenau; Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 26 "Polipol IV" im OT Diepenau

Flecken Diepenau

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

23.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr. 1 des Fleckens Diepenau, Bauleitplanung des Fleckens Diepenau; Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 "Im Felde II" im OT Lavelsloh

Flecken Diepenau

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

18.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 der Samtgemeinde Uchte, Bauleitplanung der Samtgemeinde Uchte; Aufstellung der Flächennutzungsplanänderung Nr. 2.18 im OT Diepenau

SG Wappen

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

18.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 der Samtgemeinde Uchte, Bauleitplanung der Samtgemeinde Uchte; Aufstellung der Flächennutzungsplanänderung Nr. 2.17 im OT Lavelsloh

SG Wappen

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

18.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 der Satmgemeinde Uchte zur Bauleitplanung der Samtgemeinde Uchte; Aufstellung der Flächennutzungsplanänderung Nr. 4.8 im OT Raddestorf

SG Wappen

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

11.12.2020

SG 1 (Bürgerdienste)

Abwechslung und Vorfreude auf 2021 - Mittelweser-Touristik GmbH präsentiert neue Urlaubsbroschüre

Fahrgastschiff

Nienburg/Weser. Das macht Vorfreude auf das kommende Frühjahr bzw. den Sommer. Die Mittelweser-Touristik GmbH hat ihre neue, reich bebilderte Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2021“ herausgegeben. Und die Urlaubsregion von Petershagen bis nach Achim und Weyhe zeigt sich darin von ihren besten Seiten: Die zentralen Produktlinien „Radtourismus“, „Erholung am und auf dem Wasser“ und „Urlaub und Freizeit auf dem Lande“ stehen im Vordergrund. Der Leser erhält Informationen über das umfangreiche, gut ausgeschilderte Radwegenetz in der Region mit den zahlreichen Themenrouten und Deutschlands beliebtestem Radfernweg, dem Weser-Radweg. Tipps für Ferien auf dem Bauernhof, Kanutouren, Schifffahrten, Wandern und Pilgern sowie Nordic Walking sind ebenso enthalten wie die Vorstellung der reizvollen Wasserlandschaften mit ihren Nutzungsmöglichkeiten und der Vielfalt von Flora und Fauna. Eben ländliche Urlaubsidylle pur. Neu ist das Thema „Zeitreise - Geschichte und Geschichten in der Mittelweser-Region“.

Daneben geht es um „Kulinarisches und regionale Produkte“: Das Heft gibt einen Überblick über die regionalen Köstlichkeiten wie Bickbeeren, Spargel und Weseraal sowie die vielen Hofläden und -cafés. Interessierte finden umfangreiche Informationen zu Ausflugszielen in und um die Mittelweser-Region. Der Dino-Park in Münchehagen ist ebenso Thema wie das Wolfcenter in Dörverden, die Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen, der „Kaffkieker“, der „Pingelheini“, die Museumsbahn Rahden-Uchte und die Uchter Moorbahn. Für die Epoche der Weserrenaissance, einzigartiger Baustil im Weserraum, stehen vor allem das Schloss Erbhof in Thedinghausen, das Weserrenaissance-Tor in Drakenburg, der Rathausgiebel in Nienburg und das Schloss Petershagen. Architekturinteressierte locken das Kloster Loccum, die Romantik Bad Rehburg oder das Schloss Etelsen. Museumsliebhaber können die Glashütte Gernheim, die Romantik Bad Rehburg, das Storchenmuseum Windheim, das Heringsfängermuseum Heimsen, das Automuseum Asendorf, das Regionalmuseum Nienburg mit dem Spargelmuseum und das Polizeimuseum in Nienburg besuchen. Die Orte der Region werden beschrieben, und das Freizeitangebot wird aufgeführt. Eine Auswahl an lokalen Festen und Veranstaltungen im Jahr 2021 und Anreiseinformationen vervollständigen das Angebot.

Ein wichtiger Bestandteil der Broschüre ist das Gastgeberverzeichnis: Mehr als 200 Unterkünfte, von der Ferienwohnung und dem Ferienzimmer über mongolische Jurten, Camping-Pods, Safarizelte, fest vertaute Hausboote bis hin zum Vier-Sterne-Hotel, teilweise unterstützt mit einer bildlichen Darstellung stehen zur Verfügung. Alle Unterkünfte sind auch online abrufbar. Abgerundet wird die Gastgeber-Broschüre mit Übersichtskarten. Die im übersichtlichen DIN A4-Format erschienene Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2021“ ist kostenfrei erhältlich bei der

11.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 des Rates Raddestorf

Raddestorf

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

Der Rat der Gemeinde Raddestorf hat zur Vorlage Nr. 2020/R-0018 Lebendige Zentren-Beschluss über die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) des Netzwerkes Warmsen-Diepenau-Raddestorf-Uchte

folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat der Gemeinde Raddestorf beschließt die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“.

11.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 des Rates Diepenau

Flecken Diepenau

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

Der Rat des Flecken Diepenau hat zur Vorlage Nr. 2020/D-0033 Lebendige Zentren-Beschluss über die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) des Netzwerkes Warmsen-Diepenau-Raddestorf-Uchte

folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat des Fleckens Diepenau beschließt die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“.

11.12.2020

SG 3 (Zentrale Dienste)

Umlaufbeschluss gemäß § 182 Abs. 2 Nr.1 des Rates Warmsen

Warmsen

Das Umlaufverfahren für Ratsbeschlüsse ist eine Sonderregelung für epidemische Lagen und im § 182 Niedersächsisches Komunalverfassungsgesetz (NKomVG) geregelt.

Gemäß §182 Abs. 2 Nr. 1 (NKomVG) kann zur Bewältigung einer epidemischen Lage auf Vorschlag der Hauptverwaltungsbeamtin oder des Hauptverwaltungsbeamten über bestimmte Angelegenheiten im Umlaufverfahren beschlossen werden, wenn sich vier Fünftel der Mitglieder einer Vertretung damit einverstanden erklären.

Der Rat der Gemeinde Warmsen hat zur Vorlage Nr. 2020/W-0029 Lebendige Zentren-Beschluss über die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) des Netzwerkes Warmsen-Diepenau-Raddestorf-Uchte

folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat der Gemeinde Warmsen beschließt die Fortschreibung des interkommunal abgestimmten integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEK) im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“.

08.12.2020

Bürgerservice

Rentensprechtage für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung

Wer Fragen in Rentenangelegenheiten hat oder einen Rentenantrag stellen möchte, kann sich unmittelbar vom Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherung beraten lassen.

  • Seite 1 von 5
zurück

Infobereich

News + Infos

  • Anmeldung für das nächste Kindergartenjahr

  • Informationen für unsere Bürger/innen und Gäste


    Hier können Sie die neue Informationsbroschüre der Samtgemeinde Uchte herunterladen.
    [weiterlesen...]

  • Nienburg.Mittelweser

  • Stellenagebote Jobcenter

  • Ja zur Feuerwehr

  • Anrufsammeltaxi Samtgemeinde Uchte (AST)

Termine